• Russland an Ausbau bilateraler Beziehung mit Iran interessiert

Moskau(ParsToday)- Moskau sei nach Angaben der Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, um den Ausbau der bilateralen Beziehungen mit dem Iran in verschiedenen Bereichen, einschließlich im Wirtschafts- und Handelsbereich, bemüht.

Bei einer Pressekonferenz in Moskau  antwortete Sacharowa gestern auf eine Frage des IRNA-Reporters, Moskau bewerte den Ausbau der iranisch-russischen Beziehungen als positiv.

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums bezeichnete erneut die einseitigen Sanktionen der USA gegen den Iran als illegal.

US-Präsident, Donald Trump, hatte in einer Rede am 08. Mai den Ausstieg seines Landes aus dem Atomabkommen der G5+1 mit dem Iran sowie die Wiedereinführung von Sanktionen gegen Teheran angekündigt. Die erste Stufe der  Sanktionen gegen den Iran trat am 06. August und die 2. Stufe am 05. November in Kraft.

Die anderen Unterzeichnerstaaten des Atomabkommens bedauerten den amerikanischen Schritt und beteuerten ihr Festhalten am Deal.

 

 

Tags

Nov 16, 2018 16:41 Europe/Berlin
Kommentar