• Irans Gesundheitsministerium: USA setzen Medikamentenembargo als Druckmittel ein

Teheran(ParsToday)- Laut dem Leiter der Lebensmittel- und Medikamenten-Organisazion setzen die USA Medikamentenembargo als Druckmittel gegen den Iran ein.

Dazu wies der Leiter dieser Organisation, Ghalamreza Asghari, am Samstag  auf die ungerechten US-Sanktionen gegen den Iran hin und sagte: Obwohl die USA immer wieder betonen, dass Medikamente und Lebensmittel von Sanktionen ausgenommen worden sind, schüchtern  sie  aber ständig Länder ein, die Geschäftsbeziehungen mit dem Iran unterhalten.

Asghari betonte, 97 Prozent der benötigten Medikamente und Lebensmittel werden im Iran hergestellt und  nur drei Prozent des Bedarfs werden eingeführt, 

Der amerikanische Präsident, Donald Trump,  hatte in einer Rede am 08. Mai 2018 den Rückzug seines Landes aus dem internationalen Atomabkommen mit dem Iran sowie die Wiedereinführung von Sanktionen angekündigt, was  weltweite Kritik verursachte.

 

 

Nov 17, 2018 16:04 Europe/Berlin
Kommentar