• US-Senator: Washington kann Khashoggi-Mord nicht vertuschen

Washington (ParsToday) - Laut US-Senator Rand Paul kann Washington aufgrund der starken Beweislage die Beteiligung des saudischen Kronprinzen am Khashoggi-Mord nicht vertuschen.

"Es gibt deutliche Beweise dafür, dass Mohammed bin Salman am Mord an dem saudischen Journalisten und Regimekritiker Jamal Khoshoggi beteiligt war", betonte der republikanische Senator aus dem US-Bundesstaat Kentucky in einem CBS-Gespräch.

Er hob hervor, die USA sollten aufhören, Waffen an Saudi-Arabien zu verkaufen, anstatt saudische Beamte zu boykottieren, die im Zusammenhang mit dem Khashoggi-Mord verhaftet wurden. Den Boykott nannte er eine "Scheinmaßnahme" und forderte die Festnahme des saudischen Kronprinzen in dieser Causa.

Lindsey Graham, demokratischer Senator aus dem US-Bundesstaat Carolina hatte bereits am Sonntag erklärt, der Mord an dem Journalisten sei auf direkte Anweisung des saudischen Kronprinzen erfolgt. Bin Salman sei Graham zufolge eine zerstörerische Kraft im Nahen Osten, die eigenhändige Entscheidungen trifft, Katar blockiert und den Jemen-Krieg entfacht hat.

US-Präsident Donald Trump hat indes seine widersprüchlichen Aussagen wiederholt und in einem Interview mit dem TV-Sender Fox News die Vertrauten des saudischen Kronprinzen für den Mord an Khashoggi verantwortlich gemacht.  

Nov 19, 2018 08:21 Europe/Berlin
Kommentar