• Lawrow warnt vor US-Militärbewegungen an der russischen Grenze

Moskau(ParsToday)- Russlands Außenminister, Sergej Lawrow, hat vor US-Militärbewegungen an der russischen Grenze gewarnt.

Laut einem Bericht des russischen Außenministeriums von heute sagte Lawrow Im Gespräch mit der portugiesischen Zeitung "Publico", die Krise in der Ukraine sei das Resultat des geopolitischen Spiels der USA und ihrer ideologischen Gesinnungsgenossen in manchen Ländern.

Er sagte dazu weiter, die Sicherheit der europäischen Völker ist Geisel der destruktiven Politik der USA.

Lawrow äußerte die Hoffnung, dass die EU-Russland-Beziehungen auf der Grundlage der guten Nachbarschaft wiederbelebt werden.

Laut dem russischen Außenminister sei das Vertrauen, worum sich Führer der Russischen Föderation und Europäischen Union jahrelang bemüht hätten, sei zerstört worden.

Lawrow fügte hinzu, die USA hätten die gegenwärtige Situation benutzt, um gefährliche Militärbewegungen nahe  der russischen Grenze und Wettrüstungen in der russischen Nachbarschaft zu beginnen.

Die EU/USA-Russland-Beziehungen sind seit 2014 wegen der Nato-Osterweiterung, der Ukraine-Krise aber auch wegen Syrien-Krise schwer belastet.

Seit dem haben die USA und die EU Sanktionen verschiedener Art gegen die Russische Föderation verhängt, worauf Russland mit Gegenmaßnahmen reagiert hat.

 

 

 

 

Tags

Nov 25, 2018 16:15 Europe/Berlin
Kommentar