• Irans Ölminister optimistisch auf Einigung innerhalb der Opec

Wien (ParsToday) - Angesichts des Rückgangs der Ölpreises der letzten Wochen ist der iranische Ölminister, Bijan Namdar-Zangeneh, sicher, dass sich die Mitglieder der Ölproduzierenden Länder (Opec) bei ihren gegenwärtigen Beratungen in Wien doch auf eine Kürzung ihrer Ölfördermenge einigen werden.

Zangeneh sagte vor Medienvertretern in Wien, die Stimmung innerhalb der Opec-Mitglieder sei schwierig, es gebe aber keinen Grund zur Sorge.

Die 15 Staaten der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) und Nicht-OPEC-Länder wie Russland treffen sich am Freitag(heute) am  OPEC-Sitz in Wien.

Ihr Ziel ist es, den zuletzt stark gefallenen Ölpreis wieder zu stabilisieren.

In der Diskussion ist, eine Million Barrel pro Tag weniger zu fördern. Mehrere Energie-Analysten hielten es  für wahrscheinlich, dass die Opec ein neues Förderlimit festlegen werde.

 

 

 

Dec 07, 2018 05:55 Europe/Berlin
Kommentar