Dec 09, 2018 14:59 Europe/Berlin
  • Jemen:  Einigung  in Schweden auf Gefangenaustausch

Stockholm(ParsToday)- Die Vertreter der jemenitischen Ansarollah-Bewegung und der UNO-Vertreter für Flüchtlinge, haben sich während der Jemen-Gespräche im Norden der schwedischen Hauptstadt, Stockholm, in der Frage der Gefangenen geeinigt.

Salim Almaghles, ein Mitglied der Ansarollah-Bewegung, bei Jemen-Friedensgesprächen in Schweden sagte am Sonntag in einem Exklusiv-Interview mit dem iranischen Nachrichtensender "Khabar-Netz": Bei den laufenden Friedensgesprächen in Stockholm wurde über verschiedene Streitpunkte, wie etwa Gefangene, Flughäfen, politische Lösungswege, die Wirtschaftslage und den Waffenstillstand gesprochen.

Über die Wiederöffnung des Flughafens Sanaa, Waffenstillstand, Einstellung der Kampfhandlungen in Taiz, Al-Hudaida-Hafen, seien Vorschläge unterbreitet worden.

Mit schwierigen Vorzeichen haben die Konfliktparteien in Jemen am 6. Dezember  einen neuen Anlauf zu Friedensverhandlungen unternommen: In Stockholm kamen am Donnerstag Vertreter der beiden Konfliktparteien  zu ihrem ersten Treffen seit zwei Jahren zusammen. Schon dass beide Parteien an einem Tisch sitzen, bezeichnete der Uno-Sondergesandte Martin Griffiths als „Meilenstein“.

 

 

Kommentar