Dec 12, 2018 17:00 Europe/Berlin
  • Irans Gesundheitsminister: Die unterdrückerischen Sanktionen wirken sich negativ auf  Gesundheit der iranischen Bevölkerung aus

Neu-Delhi (ParsToday) – Die jüngsten unilateralen und unterdrückerischen Sanktionen der USA werden sich nach Angaben des Gesundheitsministers,Sayyed Hassan Ghazizadeh-Hashemi, negative Auswirkungen auf die Gesundheit der iranischen Nation sowie auf die Behandlung und Dienstleistungen an die schwachen Bevölkerungsschichten haben.

Ghazizadeh-Hashemi sagte am Mittwoch auf dem Internationalen Treffen  für Gesundheit, Mutter und Ernährung in Neu-Delhi, es sei nötig, dass die Weltgesundheitsorganisation zusammen mit anderen internationalen Organisationen und Regierungen die Fortsetzung der Sanktionen verhinderten, weil Sanktionen den Zugang der Menschen zu Medikamenten und medizinischen Technologien beeinträchtigten.

"Ich rufe alle internationalen Organisationen und Länder auf, gegen Ungerechtigkeit zu kämpfen und die Regierungen davon zu überzeugen, Gesundheit und Ernährung in den Mittelpunkt ihrer Arbeit zu stellen, insbesondere für Mütter und Kinder", so Ghazizadeh-Hashemi weiter.

Er bekundete  die Bereitschaft der Islamischen Republik Iran, ihre Erfahrungen im Gesundheitsbereich an andere Länder zu übertragen, und sagte: "Der Iran hat wertvolle Erfahrungen im Bereich der Hygiene,  der Befruchtung, sowie der Gesundheit von Müttern, Neugeborenen und Kleinkindern und ist bereit, diese Erfahrungen anderen Ländern  zu teilen,  um zur Reduzierung von Todesfällen bei Müttern und Kindern unter fünf Jahren in anderen Ländern beizutragen.

 

 

"

 

Tags

Kommentar