Dec 14, 2018 16:10 Europe/Berlin
  • 28 Palästinenser bei Protesten in Ostgaza verletzt

Gaza(ParsToday)- Bei den Protesten "Marsch der Rückkehr" sind heute im Osten des Gazastreifens 28 Menschen verletzt worden.

Laut dem palästinensischen Nachrichtenportal "Al Youm" wurde auch ein Journalist mit dem Namen "Mohammed Mahshush" verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert.

Israelische Sicherheitskräfte griffen heute auch einen Krankenwagen mit Tränengas an.

Nach dem gemeinsamen Freitagsgebet versammelten sich tausende Palästinenser aus verschiedenen Bevölkerungschichten  in fünf Lagern in "Al Ouda"  im Gazastreifen und gedachten der 36. Woche "Marsch der Rückkehr".

Die Proteste begannen am 30. März und sollten zunächst  bis zum 15. Mai dauern. An diesem Tag finden in Israel  die Feiern zum 70. Jahrestag der Staatsgründung statt. Am selben Tag begeht die Hamas den sogenannten Nakba-Tag. An diesem "Tag der Katastrophe" erinnern die Palästinenser an ihre Flucht oder Vertreibung während des Krieges von 1948. 

Seit Beginn der Proteste sind mehr als 220 Palästinenser getötet und mahr als 23000 weitere verletzt worden.

Kommentar