Jan 06, 2019 16:54 Europe/Berlin
  • Türkei reagiert auf Äußerungen von US-Sicherheitsberater

Ankara(ParsToday)- Der Sprecher des türkischen Präsidenten hat Bemerkungen des Nationalen Sicherheitsberaters der USA zurückgewiesen, wonach Ankara die Kurden ins Visier genommen habe.

Der türkische Präsidentensprecher Ibrahim Kalın sagte dazu, es ist irrational zu behaupten, dass die Türkei die Tötung von Kurden beabsichtige. 

Er unterstrich, Ziel Ankaras sei, IS-Terrormiliz, PKK, YPG und PYD zu  vernichten.

Es sei eine Verunglimpfung unserer kurdischen Brüder, Terrormilizen als Kurdenvertreter vorzustellen.

John Bolton, Nationaler Sicherheitsberater der USA, John Bolton, der sich zurzeit in Al Quds(Jerusalem) aufhält, sagte dort in einer Rede, dass die USA nicht zulassen, dass die Türkei „unseren“ kurdischen Verbündeten in Nordsyrien tötet. 

 

 

Kommentar