Jan 19, 2019 04:42 Europe/Berlin
  • Neue Friedensgespräche zu Syrien für Mitte Februar angekündigt

Moskau(ParsToday)- Die 12. Astana-Gesprächsrunde zu Syrien (Astana 12) ist für die Mitte des nächsten Monats angekündigt worden.

Dazu teilte der russische Vizeaußenminister,  Sergey Vershinin, am Freitag in Moskau mit, die Bemühungen um die Festlegung eines genauen Zeitpunkts  für diese Gesprächsrunde gehen weiter.

Vershinin kündigte zudem einen Besuch des neuen UNO-Sonderbeauftragten für Syrien, Geir Pedersen, in Moskau für den 21. Februar an. Er sagte, es werde erwartet, dass der neue UNO-Sonderbeauftrage für Syrien seinen Standpunkt über die Umsetzung der UNO-Resolutionen sowie über eine politische Lösung der Syrienkrise darstellte.

Bislang hat es 11 Gesprächsrunden über den Konflikt in Syrien in Astana, der Hauptstadt der   Republik Kasachstan, gegeben. Sie gehen auf die Initiative der drei Länder Iran. Russland und der Türkei zurück. Die erste war in Februar 2017. 

Bei den Syrien-Gesprächen in Astana haben Russland, der Iran und die Türkei Festlegungen von  vier Sicherheitszonen in Syrien vereinbart. Ein gemeinsames Zentrum der drei ausländischen Mächte kontrolliert  die Lage in den sogenannten Deeskalationszonen überwachen und den Zugang.

In den Sicherheitszonen wird mit Hilfe russischer Militärpolizei eine Feuerpause durchgesetzt, Binnenflüchtlinge finden dort Schutz.

 

 

Kommentar