Jan 22, 2019 17:34 Europe/Berlin
  • China: Kanada und USA missbrauchen Auslieferungsabkommen

Peking (ParsToday/IRNA) - Die Sprecherin des chinesischen Außenministeriums wies auf die Festnahme der Huawei-Finanzchefin in Kanada und den Auslieferungsantrag der USA für Meng Wanzhou hin, und sagte beide Länder würden das Auslieferungsabkommen missbrauchen.

Hua Chunying warnte, dass im Fall der Auslieferung von Meng Wanzhou an die USA, Peking auf diese Maßnahme Ottawas reagieren werde.

Die Tochter des Huawei-Firmengründers Ren Zhengfei war am 1. Dezember 2018 am Flughafen von Vancouver festgenommen worden. Die Festnahme erfolgte im Zusammenhang mit möglichen Verstößen gegen die anti-iranischen Sanktionen der USA.

Das Gericht in Vancouver ließ Meng Wanzhou 10 Tage nach der Festnahme gegen eine Kaution von 7,5 Millionen US-Dollar frei, bis die kanadische Regierung über eine Auslieferung an die USA entscheidet.

Kanadischen Medien zufolge haben die USA die Auslieferung von Frau Wangzhou inzwischen offiziell von der kanadischen Regierung beantragt.

Kanada ist eines der 100 Länder, mit denen die Vereinigten Staaten ein Auslieferungsabkommen haben.

 

 

Tags

Kommentar