Feb 11, 2019 11:01 Europe/Berlin
  • Rolle kanadischer Außenministerin bei Putsch in Venezuela

(ParsToday) - Ein amerikanischer Think Tank enthüllte, dass die kanadische Außenministerin den von der US-Regierung gewünschten politischen Putsch in Venezuela organisiert hat.

Das Ron Paul Institute for Peace and Prosperity (Ron Paul Institut für Frieden und Wohlstand) schrieb in einem Bericht, dass die kanadische Außenministerin Chrystia Freeland vor ungefähr zwei Jahren begonnen hat, mit Hilfe der Lima-Gruppe einen Regierungswechsel in Venezuela zu erreichen.

Weiter heißt es in dem Bericht, dass Freeland als Vertreterin Kanadas, das eine führende Rolle in der Lima-Gruppe spielt, in der Nacht vor der Amtseinführung Maduros in eine weitere Amtszeit am 10. Januar 2019 mit dem venezolanischen Oppositionsführer Juan Guaido telefoniert habe, und ihm die Unterstützung gegen die sozialistische Regierung Maduros mitzuteilen.

Freeland habe sich laut dem Bericht auch mit kolumbianischen Funktionären und dem neuen brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro getroffen, deren Länder beide an Venezuela grenzen.

Laut dem Bericht des Ron Paul Instituts fordern Freeland und andere Mitglieder der Lima-Gruppe zusammen mit der Europäischen Union und 8 weiteren Ländern den Sturz des venezolanischen Präsidenten Nicholas Maduro.

Oppositionsführer Juan Guaido hat sich am 23. Januar 2019, mit offensichtlicher Unterstützung der USA und ihrer Verbündeten, selbst zum venezolanischen Übergangspräsidenten ernannt, ein Schritt, den die venezolanische Regierung und die Nation als einen Putsch gegen Maduro bezeichnen.

Viele Länder, darunter Iran, Russland, China, Kuba, die Türkei, Südafrika und Uruguay, haben dieses Verhalten der USA und ihrer Verbündeten verurteilt und betont, dass die Souveränität und territoriale Integrität Venezuelas zu respektieren sind.

Letzte Woche veranstaltete Kanada einen Gipfel für die Lima-Gruppe, um die Zukunft Venezuelas zu diskutieren. Unternehmensinteressen könnten Kanadas Unterstützung für den Putsch in Venezuela forcieren. Kanada hat mit seinen privaten Bergbaugesellschaften ein starkes Interesse an Venezuela.

Tags

Kommentar