Feb 14, 2019 16:40 Europe/Berlin
  • Iran und Russland bekräftigen Fortsetzung des Kampfs gegen Terror

Sotschi(Parstoday)- Staatschef der Islamischen Republik Iran und der Russischen Föderation. Hassan Rohani und Wladimir Putin, haben sich für die Fortsetzung der Zusammenarbeit bei der Bekämpfung des Terrorismus ausgesprochen.

Bei einem Treffen mit Putin am Rande des Dreiergipfels in der russischen Stadt Sotschi sagte Rohani: Teheran unterstreicht weiter die nationale Souveränität und territoriale Integrität Syriens und werde die Zusammenarbeit mit den befreundeten Ländern  fortsetzen, bis ein dauerhafter Frieden für Syrien erzielt wird.

Irans Präsident zeigt sich ferner zufrieden über den Ausbau der wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit Russland und sprach sich für die Fortsetzung dieser Kooperation aus.

Rohani hält sich zu einem eintägigen Gipfel mit seinem Amtskollegen aus Russland und der Türkei  in Sotschi auf. 

Vor diesem Treffen hatte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan  bei dem Syrien-Gipfel mit Putin und   Rohani  seine Sicht der Bedingung für die territoriale Integrität Syriens genannt.

Laut Erdogan kann die territoriale Einheit von Syrien nur dann sichergestellt werden, wenn die kurdischen Selbstverteidigungskräfte YPG aus Manbidsch und aus den Gebieten östlich des Euphrats abgezogen werden. Die Provinz im Nordwesten Syriens ist weiterhin unter der Kontrolle von Rebellen und Terroristen.

 

 

 

Tags

Kommentar