Feb 18, 2019 17:44 Europe/Berlin
  • Maduro reagiert auf Drohungen des Weißen Hauses

Caracas (ParsToday/Al Jazeera) - Die Vereinigten Staaten suchen den Worten des venezolanischen Präsidenten zufolge nach einem Vorwand für einen Militärschlag gegen Venezuela.

"Eine Gruppe von Extremisten sind im Zuge der Präsidentschaft von Donald Trump in Amerika an die Macht gekommen, die danach streben durch einen Putsch gegen die venezolanische Regierung das Land zu beherrschen", sagte Nicolas Maduro am Montag. Bezüglich Verhandlungen mit Oppositionsgruppen fügte er hinzu, das venezolanische Volk wolle keinen Krieg und sein einziger Wunsch sei es, dass sich die USA nicht in die inneren Angelegenheiten Venezuelas einmischen, betonte er und fügte hinzu: "Die USA suchen nun nach einem Vorwand, um Venezuela anzugreifen, und somit einen möglichen Angriff zu legitimieren."

Oppositionsführer Juan Guaido hatte sich am 23. Januar 2019 illegal und mit offener Unterstützung der USA und ihrer Verbündeten selbst zum Interimspräsidenten erklärt,

Trotz amerikanischer Unterstützung für Guaido erkennen weiterhin Länder wie China, Mexiko, Russland, die Türkei und Iran, Maduro als legitimen Präsident des Landes an. 

 

Tags

Kommentar