Mar 02, 2019 16:35 Europe/Berlin
  • China nennt Umgang mit Huawei-Finanzchefin Meng in Kanada politisch motiviert

Peking(ParsToday)- China hat das Vorgehen der kanadischen Behörden mit der in Kanada unter Auflagen freigelassenen Finanzchefin des chinesischen IT-Unternehmens "Huawei" als politisch motviert kritisiert.

Damit reagierte China auf die mögliche Auslieferung der Huawei-Finanzchefin Meng Wanzhou an die USA.

Wie der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Lu Kang, am Samstag in Peking weiter mitteilte, sei China damit vollkommen unzufrieden. Dadurch veletzten die USA und Kanada  die Rechte einer chinesischen Staatsbürgerin  schwer. China fordere die kanadische Regierung auf, Meng sofort frei und nach China zurückkehren zu lassen, so Lu weiter.

Die Finanzchefin des Smartphone- und Technologieriesen war Anfang Dezember 2018 auf Betreiben der USA in der westkanadischen Stadt Vancouver festgenommen worden. 

Die USA werfen Meng vor, gegen Iran-Sanktionen verstoßen zu haben. 

Tags

Kommentar