Eine der wichtigen Fertigkeiten fürs Leben ist der Optimismus. Wer Optimismus besitzt verfügt über ein großes Kapital.

Optimistisch sein soll nicht bedeuten, die Realitäten zu übergehen und unrealistisch zu werden.  Mit Optimismus ist gemeint, positiv über Gott und die Ereignisse im Dasein und das Verhalten der anderen zu denken. Es ist gut sich Optimismus zuzulegen. Optimismus stimmt hoffnungsvoll, macht fröhlich und wirkt sich beruhigend im Leben aus. Es ist daher gut  zu erlernen, optimistisch zu sein und zu wissen, wie man mit  unliebsamen Ereignissen umgehen soll. 

 

 

Eine optimistische Einstellung sorgt nicht nur für eine positive zwischenmenschliche Atmosphäre sondern tut auch der Gesundheit des Einzelnen gut. Laut Psychologen schützen Dinge wie Optimismus und der Glaube an eine bessere Zukunft den Menschen bei stresserfüllten Situationen. Deshalb setzen Psychologen seit einigen Jahren bei den Fähigkeiten des Menschen den Schwerpunkt machen  bei seinen positiven psychischen Seiten einen Ansatz wie Optimismus, Fröhlichkeit, Klugheit, Selbsterkenntnis und ähnliches. Sie sind bestrebt,  mit wissenschaftlichen Methoden, die positiven Dinge im menschlichen Leben hervorzuheben.

Das Leben geht mit viel Auf und Ab einher. Optimistische Menschen haben es dabei leichter. Ein optimistischer Mensch richtet sich nach einem Misserfolg wieder auf  und macht gestützt auf sein Leben, trotz der kleinen Einbußen, einen neuen Anfang.  Dank ihrer Flexibilität sind optimistische Menschen im Beruf, beim Studium und im Sport erfolgreicher und erfreuen sich größerer Gesundheit. Wahrscheinlich leben sie auch länger.  Martin E.P. Seligman, Professor für Psychologie an der Universität Pennsylvania, USA, sagt: „Es gibt Anhaltspunkte dafür, dass das Verteidigungssystem des Körpers durch Optimismus gestärkt wird.“

 

Optimismus stärkt das Imumsystem

 

 

Der Heilige Koran, dessen Achse die Lehre von der Einheit Gottes bildet, unterstreicht laufend den Optimismus und die Zuversicht als wichtig für die Weiterentwicklung des Menschen. Dieses Himmelsbuch empfiehlt eine optimistische Einstellung gegenüber Gott, den Menschen, der Daseinswelt und dem Leben. In zahlreichen Versen fordert er den Menschen auf, die Segensgaben und die schönen Dinge und Wunder in der Daseinswelt zu beachten, damit er auf diese Weise Gott, den Ursprung und die Quelle all des Schönen und des Segens erkennt, an Seinen Herrn  glaubt und sich dank seines Gottglaubens sicher fühlt.

 

Es gehört zu den Empfehlungen des Heiligen Korans, positiv zu denken. Der Koran fordert die Menschen zur positiven Sichtweise auf seine Umgebung auf und empfiehlt ihm, sich von vielen negativen Gedanken, welche den Menschen zum Pessimismus und Misstrauen verleiten, fernzuhalten.

In der Sure 49 (Hudschura), heißt es im Vers 12:

„O die ihr glaubt, meidet viel von den Mutmaßungen; gewiss, manche Mutmaßung ist Sünde. …“

 

           

 

Jemand der den anderen optimistisch gegenübersteht und eine positive Erklärung für unerwartetes Verhalten anderer sucht,  hat seine Ruhe vor negativen Gedanken und zieht auf diese Weise einen Gewinn für sich selber aus seinem Optimismus. Misstrauen und schnelle  Vorurteile und Verdächtigungen beeinträchtigen die Beziehungen des Menschen zu den anderen in seiner Familie oder zu Freunden und Verwandten und diese Beeinträchtigung kann weitgehende Folgen haben.

 

In der Sure 24 (Nur) lesen wir im Vers 12 :

Hätten doch, als ihr es (die Verleumdung)  hörtet, die gläubigen Männer und Frauen eine gute Meinung voneinander gehabt und gesagt: „Das ist deutlich eine ungeheuerliche Lüge!“

                             

 

Der Heilige Koran behandelt die Stress erzeugenden und beunruhigenden Ereignisse im Leben auf eine logische Art. Aufgrund dieser Einstellung sieht ein optimistischer Mensch einen Teil der Ereignisse im Leben, als Prüfungen Gottes und einen anderen Teil als das Ergebnis seines falschen Verhaltens. Deshalb bewältigt er geduldig diese Probleme und befreit sich von negativer Einstellung und Pessimismus. Ein pessimistischer Mensch  sieht alles durch eine dunkle Brille. Er gibt schnell auf und wird niedergeschlagen.  Selbst wenn alles gut verläuft, fürchtet er sich vor irgendwelchen tragischen Folgen. Er öffnet der Hoffnungslosigkeit ein Türchen und lässt zu, dass sie sich auf sein ganzes Leben ausdehnt. 

 

Aber alle können sich von einer pessimistischen Einstellung befreien und Optimismus lernen,  um auf diese Weise die Lebensqualität zu verbessern. 

 

Um  an eine optimistische Einstellung zum Leben mit all seinen Ereignissen zu gelangen sollten wir jeden Morgen mit einem besonderen Dankeswort an Gott für alle guten Gaben, die er uns im Leben beschert hat, beginnen und auf diese Weise das Leben schätzen lernen, Hoffnung schöpfen und unser Leben fröhlich gestalten.

                   

 

Jeder steht unter dem Einfluss der Menschen in seiner Umgebung. Wir  sollten also genauer darauf achten, mit wem wir verkehren und sollten uns Freunde aussuchen, die positiv denken und optimistisch sind. Das sind die Leute die immer bei einem halben Glas Wasser die gefüllte Hälfte und nicht die leere Hälfte sehen.  Positiv denkende Freunde können unseren Optimismus stärken .Unsere Unterhaltung mit ihnen ruft positive Gefühle hervor

Wenn wir uns abends schlafen legen, sollten wir an alles denken, was uns am Tag Freude bereitet hat, selbst an die kleinsten erfreulichen Ereignisse. Und wir sollten Gott und den Leuten,  die uns zu diesen positiven Erlebnissen verholfen haben, dankbar sein.  Vergessen wir nicht, dass Gott uns eine sehr hoffnungsfrohe Zukunft verheißen hat, ein gutes Ende – und Sicherheit und Frieden auf höchster Stufe.

Im Vers 55 der Sure 24 (Nur) heißt es nämlich:

„Allah hat denjenigen von euch, die glauben und rechtschaffene Werke tun, versprochen, dass Er sie ganz gewiss als Statthalter auf der Erde einsetzen wird, so wie Er diejenigen, die vor ihnen waren, als Statthalter einsetzte, dass Er für sie ihrer Religion, der Er für sie zugestimmt hat, ganz gewiss eine feste Stellung verleihen wird, und dass Er ihnen nach ihrer Angst (, in der sie gelebt haben,) statt dessen ganz gewiss Sicherheit gewähren wird. …“

Jan 20, 2018 20:02 CET
Kommentar