Apr 27, 2022 15:37 CET

Die iranisch-britische Doppelbürgerin Nazanin Zaghari-Ratcliffe verlässt nach sechs Jahren Iran in Richtung Großbritannien. Im April 2016 wurde sie wegen Verletzung der nationalen Sicherheit Irans festgenommen. Einige Monate später wurde sie zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt, weil sie einen sanften Sturz der Islamischen Republik geplant hatte.

Aber zurück in Großbritannien erzählten die Medien eine andere Geschichte über Zaghari: eine unschuldige Frau, die in Iran ohne Grund festgenommen wurde.