May 03, 2021 13:02 Europe/Berlin
  • Deutscher Philosoph Habermas lehnt Preis der VAE ab

Berlin (PressTV) - Der bekannte deutsche Philosoph Jürgen Habermas hat den hochpreisigen Sheikh Zayed Book Award der Vereinigten Arabischen Emirate wegen seiner Verbindungen zum politischen System der VAE abgelehnt.

Der 91-jährige Habermas, der als Deutschlands bedeutendster zeitgenössischer Philosoph gilt, gab am Sonntag bekannt, dass er seine frühere Entscheidung, den Literatur-Preis anzunehmen, rückgängig gemacht habe, nachdem er herausgefunden hatte, dass die Institution, die den Preis vergibt, mit dem politischen System in den VAE verbunden ist.

„Ich habe meine Bereitschaft erklärt, den diesjährigen Sheikh Zayed Book Award anzunehmen. Das war eine falsche Entscheidung, die ich hiermit korrigiere“, sagte er in einer Erklärung, die sein Verlag (Suhrkamp Verlag) an die deutsche Nachrichtenseite Spiegel Online weitergab.

Habermas fügte hinzu: „Ich habe mir die enge Verbindung der Institution, die diese Preise in Abu Dhabi vergibt, mit dem dortigen politischen System nicht ausreichend klar gemacht.“

Der Zayed Book Award hatte Habermas als "Kulturelle Persönlichkeit des Jahres 2021" in Anerkennung einer langen Karriere, die sich über mehr als ein halbes Jahrhundert erstreckt, ausgezeichnet. Der Gewinner der „Kulturellen Persönlichkeit des Jahres“ erhält einen Preis von einer Million Dirham in den VAE (225.000 Euro).

Schirmherr des Preises ist Mohamed bin Zayed, Kronprinz von Abu Dhabi und De-facto-Herrscher der Vereinigten Arabischen Emirate. Das Land wird seit Jahren mit dem Vorwurf von Menschenrechtsverstößen konfrontiert.

Im Januar teilte eine amerikanische Denkfabrik mit, dass die Vereinigten Arabischen Emirate zu humanitären Krisen und Instabilität in der Region Westasien beigetragen haben.

Die VAE sind ein Schlüsselmitglied der von Saudi-Arabien geführten Aggression und Blockade des Jemen.

Riad und einige seiner regionalen Verbündeten haben im März 2015 einen verheerenden Krieg gegen den Jemen begonnen, um den ehemaligen Präsidenten Abed Rabbo Mansur Hadi wieder an die Macht zu bringen und die populäre Ansarullah-Bewegung zu zerschlagen.

Die von Saudi-Arabien angeführte militärische Aggression hat Hunderttausende Jemeniten getötet und Millionen Menschen vertrieben. Es hat auch die Infrastruktur des Jemen zerstört und Hungersnöte und Infektionskrankheiten im ganzen Land verbreitet.

Tags