May 07, 2016 18:54 Europe/Berlin
  • Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier
    Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier

Berlin (IRNA) Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier warnt vor Wiederkehr des Nationalismus des 19. Jahrhunderts in die europäischen Länder.

In einem Interview mit der Redaktion der Osnabrücker Zeitung sagte Steinmeier: „Lange schien uns das europäische Projekt ungefährdet. Durch die Finanz- und dann die Flüchtlingskrise ist Europa in den Schleudergang geraten.“

Was uns in Europa bedroht, besteht in der Politik der Angst, Abschottung und Verzicht auf die Findung von gemeinsamen europäischen Lösungen.

Die Zukunft Europas liegt sicher nicht in einer Rückkehr ins 19. Jahrhundert mit seinem Nationalismus und seiner gefährlichen und destabilisierenden Staatenrivalität, betonte er.

Auch hatte die Bundekanzlerin Angela Merkel auf ihrer jüngsten Reise nach Rom gesagt, der Schutz der europäischen Grenzen sei das beste Mittel zu Bekämpfung des Nationalismus.

Merkel übte Kritik an der Kontrolle der Grenze Österreichs mit Italien durch die Regierung dieses Landes und sagte: "Die eigentliche Herausforderung für die Zukunft Europas besteht im Schutz der Grenzen der Europäischen Union."

Unsere News jetzt auch per Telegram aufs Smartphone