Aug 08, 2018 15:31 Europe/Berlin
  • Rohani: Amerikaner sind unglaubwürdig und unzuverlässig und halten keinerlei Verpflichtungen ein

Teheran (ParsToday) - Mit Blick auf den Austritt der USA aus dem Atomabkommen hat Irans Präsident die Arbeit der US-Regierung im vergangenen Jahr unter die Lupe genommen und erklärt: Washington ist das unglaubwürdigste und unzuverlässigste Land auf der Welt, das keine seiner Verpflichtungen einhält.

Dies betonte Hassan Rohani bei seinem Treffen mit dem nordkoreanischen Außenminister Ri Yong-ho am Mittwoch in Teheran. Während er hervorhob, dass Iran für die Herstellung von Frieden und Sicherheit auf der koreanischen Halbinsel sei, unterstrich Rohani, die Entwicklungen in der genannten Region seien für Teheran von besonderer Wichtigkeit.

Mit Hinweis auf die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Teheran und Pjönjang im Laufe des vergangenen Jahrzehnts, sagte er: Iran und Nordkorea haben auf vielen sensiblen internationalen und globalen Gebieten Ansichten geteilt und sich immer gegenseitig unterstützt. Auch in der gegenwärtigen Situation Lage sollten freundschaftliche Länder ihre gegenseitigen Beziehungen ausbauen und in globalen Fragen Seite an Seite stehen.

Der Außenminister Nordkoreas ging auf die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Iran und Nordkorea sowie die Positionen und Ansichten beider Länder zu verschiedenen regionalen und internationalen Themen ein und sagte, Nordkorea sei an der Ausweitung der Bindungen zwischen Teheran und Pjöngjang interessiert und bekämpfe den Unilateralismus.

Ri Yong-ho widmete sich auch dem Austritt der USA aus dem Atomabkommen und der Wiedereinführung der Iran-Sanktionen und bezeichnete dies als einen falschen Schritt, der zudem gegen internationale Gepflogenheiten verstoße. Außerdem legte er einen Bericht über die Verhandlungen Nordkoreas mit den USA in Singapur wie auch über die Entwicklungen auf der nordkoreanischen Halbinsel vor. Auch er nannte die Beziehungen Teheran-Pjöngjang als wichtig.

Am Dienstag war Yong-ho in Teheran mit Irans Außenminister Mohammad Javad Zarif zu Gesprächen zusammengetroffen.

Tags