Dec 04, 2018 11:03 Europe/Berlin
  • Iranische Streitkräfte: Wir brauchen keinen Militärstützpunkt in Syrien

Teheran (ParsToday) - Der oberste Sprecher der iranischen Streitkräfte, General Abolfazl Shekarchi hat bekräftigt, dass Iran doch keine Militärbasis in Syrien braucht, die irgendein Land angreifen will.

General Abolfazl Shekarchi unterstrich am Dienstag in einem Interview mit der Nachrichtenagentur IRNA, dass sich Iran nicht in die internen Angelegenheiten Syriens und des Irak einmischt. "Die IR Iran unterstützt diese Länder auf Forderung deren Regierungen und Bürger mit Militärberatung", fügte General Shekarchi hinzu.

Der oberste Sprecher der iranischen Streitkräfte hob hervor, dass die Präsenz Irans in diesen beiden Ländern zur Militärberatung recht legal ist. Über die Zusammenarbeit zwischen den russischen und iranischen Militärberatern in Syrien sagte er: "Die Militärberater beider Länder arbeiten koordiniert miteinander."

General Shekarchi reagierte zudem auf die Behauptung der Amerikaner über einen jüngsten Raketentest Irans und sagte: "Es ist nicht nötig, dass Iran hinsichtlich seiner Fähigkeiten im Bereich der Raketentechnologie jemandem Rede und Antwort steht. Ob die Amerikaner alle Fragen beantworten, die ihnen gestellt werden?"

"Iran muss seine Raketenfähigkeiten weiterentwickeln, um seine Interessen schützen und mögliche Angriffe vorbeugen zu können. Zur qualitativen und quantitativen Steigerung der Verteidigungskraft des Landes wird die Herstellung und der Test von Raketen fortgesetzt, bis der Verteidigungsbedarf gedeckt ist", so General Abolfazl Shekarchi.

Tags

Kommentar