May 27, 2019 15:40 Europe/Berlin
  • Zarif: Vorschlag für Nichtangriffsvertrag ist weiter auf dem Tisch

Bagdad (IRNA) - Der iranische Außenminister sagte, dass Teheran zuvor schon verschiedene Vorschläge für die Unterzeichnung eines Nichtangriffsvertrags mit allen Anrainerländern des Persischen Golfes vorgelegt habe, und diese Vorschläge weiter auf dem Tisch seien.

Mohammad Javad Zarif hat am Sonntag bei seinem Treffen mit dem irakischen Außenminister hinzugefügt, dass Iran die besten Beziehungen mit den Anrainerländern des Persischen Golfes wolle und diesbezüglich alle Vorschläge zur Reduzierung der Spannungen begrüße.

Ebenso betonte er, dass die IR Iran sich gleichzeitig jeglichen Versuchen einer militärischen und wirtschaftlichen Konfrontation gegen das iranische Volk mit Kraft und Ausdauer widersetzen werde.

"Die USA zwingen durch Rechtsbruch, Ignorierung internationaler Abkommen und Schikane andere Länder dazu, ihren einseitigen Maßnahmen zu folgen", sagte der iranische Außenminister weiter.

Außerdem erklärte er, dass die zuletzt von Iran ergriffenen Maßnahmen im Nuklearbereich nicht einen Ausstieg aus dem Atomabkommen -JCPOA- bedeuteten, sondern eine Verteidigung der eigenen Rechte im Rahmen dieses internationalen Abkommens sei.

An die Europäer gewandt sagte Mohammad Javad Zarif: "Wir fordern von den Europäern und anderen Vertragspartnern des Atomabkommens, dass sie ihren Verpflichtungen aus diesem Vertrag nachkommen."

Er bezeichnete seine Konsultationen mit den irakischen Verantwortungsträgern als gut und konstruktiv.

Tags

Kommentar