Aug 14, 2019 17:42 Europe/Berlin
  • Außenministerium in Teheran: Iran unterstützt geeinten Jemen

Teheran(ParsToday) - Angesicht des drohenden Zerfalls des Jemens hat sich der Sprecher des iranischen Außenministeriums für einen geeinten Jemen, für dessen Integrität alle Jemeniten eine gemeinsame Verantwortung übernähmen, ausgesprochen.

"Seyed-Abbas Mousawi", Sprecher des Außenministeriums  der Islamischen Republik Iran, erklärte heute, die von Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten(VAE) angeführte Kriegsallianz, die   den Willen der jemenitischen Bevölkerung trotz Einsatzes moderner Waffen und Tötung von zehntausenden Menschen sowie der Zerstörung der gesamten Infrastruktur des Landes nicht brechen konnte, will nun das Land zerstückeln.

Mousawi wies dann auf die Tapferkeit und den Widerstand der jemenitischen Bevölkerung gegenüber den saudisch-emiratischen Aggressionen hin und äußerte die Hoffnung, dass die gegenwärtigen Probleme durch "Jemen-Jemen-Gespräche" bewältigt und eine aus Vertretern aller politischen Parteien bestehende Regierung gebildet würde.

In der jemenitischen Hafenstadt Aden haben die von VAE unterstützten Separatisten des sogenannten südlichen Übergangsrates (STC) wenige Stunden nach dem Präsidentenpalast auch mehrere Lager von Saudi-Arabien unterstützten Truppen des entmachteten Präsidenten Abd-Rabbu Mansur Hadi  besetzt.

Zwischen  den beiden Gruppen kommt es seit Mittwoch zu verstärkten Kämpfen, bei denen nach UN-Angaben mindestens 40 Menschen getötet und 260 verletzt wurden.

 

 

Tags