Sep 21, 2019 15:42 Europe/Berlin
  • Iran, China und Russland halten gemeinsames Seemanöver ab

Teheran(ParsToday) - Iran, China und Russland würden iranischen Militärkreisen zufolge in naher Zukunft ein gemeinsames Seemanöver abhalten.

Dazu teilte heute der Stellvertreter des Generalstabschefs der iranischen Streitkräfte für internationale Angelegenheiten, General Ghadir Nezami" im Gespräch mit der Nachrichtenagentur "Fars" mit: Zum ersten Mal seit dem Sieg der Islamischen Revolution würden bald  Iran, China und Russland, ein gemeinsames Seemanöver im Norden des Indischen Ozeans und im Golf von Oman abhalten.

General Nezami wies auch auf die Macht der Verteidigungsdiplomatie des Irans hin und sagte, in naher Zukunft würden Militärführer auf dem Niveaus der Generalstabschefs der Streitkräfte, Verteidigungsminister sowie Kommandeure der Streitkräfte aus einigen Ländern der Region nach Iran kommen.

Der Stellvertreter des Generalstabschefs der iranischen Streitkräfte für internationale Angelegenheiten betonte, die gegenwärtigen Bedingungen in der Region wie hintereinander folgende Krisen, Terrorismus, Kriege, Drohungen  sowie die Rolle Irans als ein einflussreicher Akteur hätten dazu geführt, dass Instrumente der Verteidigungsdiplomatie mehr als bisher in Anspruch genommen würden, erklärte General Nezami.

 

 

Kommentar