Oct 13, 2019 18:31 Europe/Berlin
  • Revolutionsoberhaupt: In Anlehnung an Imam Hussein(F.) werden wir gegenüber USA nicht zu kurz kommen

Teheran (ParsToday) - Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution hat den Widerstand gegen die USA bekräftigt und erklärt, das iranische Volk wird sich auf der Grundlage der Philosophie der Bewegung von Imam Hussein(F.) , der Kofr-Front, dem Zionismus und den USA widersetzen und damit seine Pflichten erfüllen.

In einer Rede anlässlich der Abschlussfeier der Absolventen der Imam-Hussein-Militärakademie in Teheran erinnerte der geehrte Ayatollah Khamenei an die Würde der iranischen Revolutionsgarden im In- und Ausland und fügte hinzu, mit ihrem feindseligen Gesicht gegenüber den Revolutionsgarden hätten die US-Amerikaner zur Erhöhung der Würde der Garde beigetragen.

Das geehrte Revolutionsoberhaupt hob ferner die Notwendigkeit hervor, dass die Garde in allen Dimensionen der Soft-, und Hardware ausgerüstet werden müsste, nannte den Arbain-Fußmarsch als Sinnbild einer wahren Stärke und fügte hinzu: Der Fußmarsch von Millionen Pilgern in Richtung Kerbela widerspiegele erneut die Stärke des Islams und der islamischen Widerstandsfront.

Der geehrte Ayatollah Khamenei bezeichnete ferner den großen Fußmarsch der Muslime aus verschiedenen Ländern und aus Glaubensrichtungen und sogar der  Anhänger anderer Religionen am Arbain-Tag als einen weitreichenden Ruf und beispielloses Medienereignis in der heutigen Welt von komplizierter Propaganda und fügte hinzu: Die Parole "Al Hussein Ya-Jam-e-na" sei eine seltene Wahrheit, denn Imam Hussein(F.) habe diese beispiellose Versammlung angestoßen und alle Menschen in Richtung "der Quelle der Spiritualität" in Bewegung gesetzt.

Er unterstrich, dass heute die Front  von Kofr, Zionismus und den USA Kriege anzetteln, Blutvergießen und andere Katastrophen verursachen und die Völker unterdrücken, und erklärte: Imam Hussein(F.) hat seine Pflicht erfüllt, indem er gegen Unterdrückung und Unterdrücker aufstand und seine Bewegung preisgab. Auf dieser Grundlage sieht auch die Islamische Republik Iran dies als eine Pflicht an, die sie auch überall umsetzt.

Der geehrte Ayatollah Khamenei sagte dazu weiter, die Jugendlichen sollen wissen, dass der Feind ihren Gedanken ins Visier genommen hat, deshalb sollen sie sich mit Glaube und Macht  den Tricks der Feinde widersetzen.

Tags

Kommentar