Oct 16, 2019 10:50 Europe/Berlin
  • Zarif würdigt pakistanische Bemühungen zur Schaffung von Frieden am Persischen Golf

Teheran (ParsToday) - Außenminister Zarif hat die Bemühungen des pakistanischen Ministerpräsidenten Imran Khan zur Schaffung von Frieden in der Region des Persischen Golfes gewürdigt.

Mohammad Javad Zarif schrieb am Dienstag auf seiner Twitter-Seite unter Hinweis auf die Iranreise des pakistanischen Ministerpräsidenten Imran Khan und zur Erinnerung an die 'Hormus-Friedensinitiative': "Die IR Iran lädt die anderen Länder der Region ein, sich zur Schaffung von Frieden, Sicherheit, Stabilität und Wohlstand, Iran anzuschließen."

Am 25. September 2019 hatte Präsident Hassan Rohani bei seiner Rede vor der UN-Vollversammlung in New York die regionalen und internationalen Positionen Irans dargelegt, und eine regionale Friedensinitiative unter dem Namen "Hormus-Friedensinitiative" oder "Koalition der Hoffnung", vorgestellt.

Zuvor hatte Außenminister Zarif bei der Sitzung des iranischen Sicherheitsrates die Notwendigkeit einer regionalen Zusammenarbeit zur Wahrung von Frieden und Stabilität am Persischen Golf betont und forderte die Region auf, sich der Initiative anzuschließen.

Der pakistanische Ministerpräsident war am Sonntag den 13. Oktober 2019 bei seinem eintägigen Besuch in Teheran mit dem geehrten Revolutionsoberhaupt Ayatollah Khamenei, und Präsident Hassan Rohani zu Gesprächen zusammengetroffen. 

Am Dienstag, 15.10.2019, reiste Imran Khan nach Saudi-Arabien.

Kommentar