Oct 23, 2019 09:40 Europe/Berlin
  • Zarif: Multilateralismus der USA ist stark gefährdet

Baku (IRNA) - Der iranische Außenminister sagte, dass der Multilateralismus der USA stark gefährdet sei.

Bei seiner Ankunft am Dienstagabend hob Mohammad Javad Zarif vor Reportern am Flughafen in Baku unter Hinweis auf die Außenministersitzung der Bewegung der Blockfreien Staaten, NAM, am Mittwoch hervor: "Unser Hauptaugenmerk liegt auf dem Multilateralismus, und der Hauptgrund für diese Bewegung ist die Stärkung des Multilateralismus."

Er fügte hinzu, es sei notwendig, dass alle Länder Diplomatie und Multilateralismus bei ihren politischen Entscheidungen in Betracht ziehen.

"Andererseits ist der Gipfel der Blockfreien Bewegung eine Gelegenheit, bei der wir an ihrem Rande Treffen mit verschiedenen politischen Vertretern anderer Länder haben können, und diese Gelegenheit werden wir nutzen", so Zarif weiter.

Die aserbaidschanische Hauptstadt Baku ist am 25. und 26. Oktober 2019 Gastgeber des 18.Gipfels der Blockfreien Bewegung und im Vorfeld findet die Sitzung der Außenminister der NAM-Mitgliedsländer statt.

Dabei wird das Abschlussdokument und die gemeinsame Erklärung des Gipfels überprüft, sowie über regionale und internationale Fragen, einschließlich Krisen und Konflikten auf der ganzen Welt, gesprochen

Kommentar