Nov 09, 2019 15:31 Europe/Berlin
  • Iran: Am Sonntag überprüfen IAEA-Inspektoren   angereicherte Probe in Fordo

Fordo(ParsToday) - Der Iran hat die Urananreicherung nach eigenen Angaben gesteigert.

Die Inspektoren der Internationalen Atomenergieagentur(IAEA) würden  am Sonntag(morgen) die angereicherte Probe in den Atomanlagen Fordo überprüfen, sagte der Sprecher der iranischen Atomenergiebehörde, Behrus Kamalwandi, am Samstag auf einer Pressekonferenz.

Erst in der Nacht zum Donnerstag hatte der Iran die Urananreicherung in der Atomanlage Fordo offiziell wiederaufgenommen und damit einen weiteren( 4.) Schritt  zur Reduzierung seiner Verpflichtungen aus dem Atomabkommen vollzogen.

2000 Kilogramm Urangas seien in die Atomanlage Fordo befördert worden, teilte die iranische Atomenergieorganisation am Mittwoch mit. Das Gas wurde dann  in bisher inaktive 1044 Zentrifugen injiziert

Präsident Rohani hat am 8.Mai 2019, dem ersten Jahrestag des illegalen US-Ausstieges aus dem internationalen Atomabkommen mit Iran -JCPOA- und aufgrund fehlender Maßnahmen der G 4 + 1 zur Sicherung der Interessen Irans aus diesem Abkommen, bekannt gegeben, dass Iran einige seiner Verpflichtungen aus dem Vertrag reduzieren werde.

Man könne nicht ernsthaft vom Iran erwarten, ein internationales Abkommen zu respektieren, wenn die andere Seite dies nicht tue, begründete Irans Präsident in einer Rede am vergangenen Dienstag.

Schuld an einem möglichen Scheitern des Atomabkommens haben nach den Worten des Außenministers Zarif die USA - auch wegen der Verhängung massiver Sanktionen gegen den Iran.

 

 

Kommentar