Nov 25, 2019 16:10 Europe/Berlin
  • Verabschiedung neuer Projekte zwischen Iran und IAEA

Wien (ParsToday) - Der ständige Vertreter Irans bei den internationalen Organisationen in Wien hat von der Verabschiedung zahlreicher neuer Projekte im Bereich der technischen Zusammenarbeit zwischen der IR Iran und der Internationalen Atomenergieorganisation, im Verlaufe der Sitzungen der letzten Woche im IAEA-Verwaltungsrat, berichtet.

Kazem Gharib Abadi erklärte, dass zusätzlich zu den laufenden Bemühungen und technischen Verhandlungen zwischen der iranischen Atomenergiebehörde und der IAEA, außer den beiden Projekten der technischen Zusammenarbeit im Bereich Atomkraftwerke und Krebsbehandlung für die Jahre 2020 und 2021, vier neue Projekte der technische Zusammenarbeit im selben Zeitraum genehmigt wurden.

Er fügte hinzu, dass diese Projekte, die mehr als eine Million Euro kosten und von der IAEA finanziert werden, in einer Reihe von Bereichen durchgeführt werden, darunter im Bereich der Sicherheitserhöhung, beim Betrieb von Kernforschungsreaktoren, bei der Verbesserung der menschlichen Kapazität im Brennstoffsektor, bei der Kapazität auf dem Gebiet der Grundgetreideerzeugung sowie bei der Abfallbewirtschaftung.

Das Programm für technische Kooperationen ist einer der wichtigsten Bereiche der Zusammenarbeit der IAEA mit den Mitgliedstaaten, insbesondere den Entwicklungsländern, mit dem Ziel, den Status und die Standards in verschiedenen Bereichen wie Gesundheit, Ernährung, Landwirtschaft, Schutz und Sicherheit, Industrie und andere, zu verbessern.

 

Tags