Nov 26, 2019 17:57 Europe/Berlin
  • Indien betont Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Iran im Hafen Chabahar

Neu Delhi (ParsToday/IRNA) - Das indische Außenministerium hat in einem Bericht an den Kongress des Landes bekannt gegeben, dass Neu Delhi trotzt der US-Sanktionen gegen Iran, in Partnerschaft mit Teheran an der Entwicklung des Hafens Chabahar im Südosten Irans beteiligt sei.

Die führende indische Wirtschaftszeitung Economic Times hat am Dienstag unter Berufung auf das indische Außenministerium geschrieben, Neu Delhi habe an der Entwicklung der ersten Phase des Kais Shahid Beheshti im Hafen von Chabahar teilgenommen und verwalte seit Dezember 2018 erfolgreich den Betrieb an diesem Kai.

Weiter heißt es im Bericht des indischen Außenministeriums,  dass Afghanistan die Einrichtungen des Hafens in Anspruch genommen und seit Februar dieses Jahres fünf Ladungen über Chabahar nach Indien geschickt habe.

Der Hafen von Chabahar an der Küste des Golfes von Oman erleichtert Indien den Zugang zu Afghanistan auf dem Seeweg. Neu-Delhi hat 500 Millionen US-Dollar für die Entwicklung von Chabahar sowie 1,5 Milliarden US-Dollar für den Bau von Straßen und Eisenbahnlinien in Iran zugesagt.

Die erste Phase des iranischen Chabahar-Hafens wurde im Dezember 2017 in Anwesenheit des iranischen Präsidenten Hassan Rohani eingeweiht.

Tags

Kommentar