Nov 29, 2019 15:12 Europe/Berlin
  • Saudische Botschaft dementiert anti-iranische Stellungnahme

Kairo (ParsToday) - Die saudi-arabische Botschaft in Ägypten dementierte die der Botschaft zugeschriebenen anti-iranischen Äußerungen.

In einer Erklärung vom Donnerstag teilte die saudi-arabische Botschaft in Ägypten mit, die Aussagen gegen Iran, die Osama bin Ahmed Naqli, dem saudi-arabischen Botschafter in Kairo und bei der Arabischen Liga, zugeschrieben würden, seien falsch und haltlos.

In der Erklärung heißt es, der saudische Botschafter in Ägypten habe in den letzten Tagen weder mit einheimischen noch mit ausländischen Medien gesprochen.

Nach dem Angriff einiger unbekannter und nicht einheimischer Elemente am Mittwochabend auf das iranische Konsulat im irakischen Nadschaf, hatte die ägyptische Zeitung "Al-Nabaa Al-Yaum" unter Berufung auf den saudischen Botschafter in Kairo, Iran mit noch schlimmeren Ereignissen gedroht.

Die Randalierer im Irak, die Berichten zufolge in den letzten Wochen erhebliche finanzielle Unterstützung von Botschaften einiger arabischer Länder südlich des Persischen Golfes erhalten haben, hatten zuvor schon iranische Konsulate in den irakischen Städten Basra und Kerbala angegriffen.

Tags

Kommentar