Nov 29, 2019 17:57 Europe/Berlin
  • Reaktion der Twitterseite des Revolutionsführers auf Trump-Besuch in Afghanistan

Teheran (ParsToday) - In Reaktion auf den Afghanistan-Besuch des US-Präsidenten hieß es auf der Twitter-Seite des geehrten Revolutionsführers: Die Amerikaner betreten ohne Erlaubnis ein Land und gehen nicht zur Regierung des Landes und nur zu ihrer Militärbasis.

Die Internetplattform für die Wahrung und Veröffentlichung der Werke des geehrten Revolutionsoberhauptes Ayatollah Khamenei schrieb am Freitag in einem Tweet, der auf den Bemerkungen des Obersten Führers der Islamischen Revolution in Bezug auf den unangekündigten Truppenbesuch von US-Präsident Donald Trump in Afghanistan basiert: Auf diese Weise beleidigen die Amerikaner offiziell die Freiheit der Nationen und die Unabhängigkeit der Nationen.
Weiter hieß es in dem Tweet: Das System, an dessen Spitze ein Tyrann die Welt regiert und die Welt in Herrschende und Herrschaftakzeptierende unterteilt wird, ist im Grunde gegen Freiheit und Gerechtigkeit.
In den USA und in Europa sterben Obdachlose auf den Straßen vor Hunger, Hitze oder Kälte, aber ein Großteil des Reichtums dieser Länder gehört nur einer sehr begrenzten Bevölkerungsgruppe.

Kommentar