Nov 30, 2019 14:55 Europe/Berlin
  • Iranische Marine stellt drei neue Produkte vor

Teheran (ParsToday) - Drei Produkte der Marine der iranischen Armee, das Unmanned marine vehicles ( UAV) "Pelikan", das Soren-Project und das U-Boot-Projekt "Jask-2" sind heute (Samstag) in Anwesenheit des Marine-Chefs Admiral Hussein Khanzadi, dem Befehlshaber in den Dienst gestellt worden.

Das Unmanned marine vehicles ( UAV)  „Pelikan“  ist in der Lage,  in die Tiefe  einzudringen, und  Patrouillen- und Aufklärungsmissionen durchzuführen.

Das UAV, das mit vier senkrechten Motoren und einem leistungsstarken Antriebsmotor auf einem schwimmenden Schiff landen und dort  starten kann,  kann in Notfallsituationen auf dem Wasser landen und  wiederverwertet (recycelt) werden.

Das Soren-Projekt ist ein weiteres Produkt  der iranischen Marine, die heute enthüllt wurde.

Dieses mit modernster Technologie der Welt ausgestattete System ermöglicht  eine fehlerarme U-Boot-Position, ohne dass ein GPS erforderlich wird.

Wegen seiner hohen Herstellungskosten und seiner hochmodernen Technologie wird das Soren-Projekt nur durch einige Länder produziert.

Das U-Boot-Projekt "Jask-2"  umfasst auch eine Kombination aus Ejdar-Raketen,  sowie Kommunikations- und Feuerkontrollsystemen, die miteinander interagieren können, um feindliche Oberflächenziele anzugreifen.

Durch dieses U-Boot wird   die iranische Marine  u.a. in die Lage sein,  schwere Schläge zu versetzen, den psychologischen Druck auf den Feind zu erhöhen und die bevorzugten Seegebiete des Feindes zu verunsichern.

 

 

Kommentar