Feb 09, 2020 11:20 Europe/Berlin
  • Zarif bei Treffen mit Pedersen: Iran ist zur Zusammenarbeit bei der Lösung der Syrien-Krise bereit

Teheran (ParsToday/AFP) - Teheran sei laut dem iranischen Außenminister bereit, bei der Lösung der Syrienkrise im Rahmen der Wahrung seiner Souveränität, Unabhängigkeit, Einheit und territorialen Integrität zusammenzuarbeiten.

Mohammad-Dschawad  Zarif sagte am Samstag bei einem Treffen mit Geir Pedersen, dem Sonderbeauftragten des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für syrische Angelegenheiten in Teheran,  die politische Lösung sei die einzige Lösung für die Syrienkrise.

Beim Treffen zwischen Zarif und Pedersen wurden die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Syrien-Krise erörtert.

Während des Treffens tauschte sich der Sonderbeauftragte des UN-Generalsekretärs für Syrien mit dem iranischen Außenminister über den politischen Prozess in Syrien aus.

Pedersen soll sich auch mit anderen Vertretern des iranischen Außenministeriums über die neuesten Entwicklungen in Syrien unterhalten.

Unterdessen wird aus Syrien berichtet, dass die Armee des Landes  eine strategisch wichtige Stadt in der umkämpften Rebellenprovinz Idlib eingenommen hat. Die syrischen Streitkräfte hätten die Kontrolle über Sarakeb im Nordwesten des Landes übernommen, berichtete das syrische Staatsfernsehen am Samstag.

Sarakeb liegt an der Kreuzung der beiden wichtigsten Autobahnen des Landes.Die M5 verbindet die Hauptstadt Damaskus mit der zweitgrößten syrischen Stadt Aleppo, während die M4 Aleppo an die Küstenstadt Latakia anbindet.

 

 

Tags

Kommentar