Feb 22, 2020 12:10 Europe/Berlin
  • Coronavirus: Iran bestätigt fünf Todesfälle

Teheran (ParsToday) - Die Gesamtzahl der Menschen mit Coronavirus in Iran hat 28 erreicht, von denen fünf gestorben sind.

Der Leiter des Informationszentrums des iranischen Ministeriums für Gesundheit und medizinische Ausbildung, Kianoush Jahanpour, sagte am Samstag, dass 785 Personen in Iran auf vermutete Coronaviren getestet worden seien.

10 neue Fälle von Erkrankungen des Coronavirus seien definitiv diagnostiziert worden, darunter acht Personen in der Stadt Qom und zwei in Teheran. Mit 18 infizierten Fällen von gestern seien insgesamt 28 Personen positiv auf das Virus getestet worden, fügte Jahanpour hinzu. Einer der 10 neuen Fälle hat sein Leben verloren. Insgesamt sind bisher fünf Menschen an einer Coronavirus-Infektion gestorben

In China sind inzwischen mehr als 2300 Menschen an einer Infektion mit dem Erreger, der die Lungenkrankheit Covid-19 auslöst, gestorben.

Die Weltgesundheitsorganisation erklärte, das Zeitfenster zur Eindämmung der Epidemie schließe sich. WHO-Chef Ghebreyesus sagte, wenn es nicht bald gelinge, das Virus erfolgreich zu bekämpfen, stehe man vor einem schwerwiegenden Problem.

Kommentar