Mrz 22, 2020 09:34 Europe/Berlin
  • Iran: Herstellung eines Medikamentes gegen Corona in Kürze

Teheran (IRNA) - Der Verantwortliche für die Verteilung von Corona-Medikamenten in der Lebensmittel- und Medikamentenorganisation des iranischen Gesundheitsministeriums sagte: "Wir werden in Kürze in Iran ein antivirales Medikament herstellen, welches in China erfolgreich zur Behandlung von COVID-19 eingesetzt wurde."

Ali Razzazan sagte am Samstag bei einem Interview mit der IRNA weiter, dass die Rohstoffe für dieses Medikament in Iran angekommen seien und die Produktion nach der Zollabfertigung in weniger als 2 Tagen beginnen werde.

Unter Hinweis auf die erfolgreiche Anwendung dieses antiviralen Medikamentes bei COVID-19 Patienten in China, fügte er hinzu: „Es ist ein eigenständiges antivirales Medikament, das in China entwickelt und getestet wurde und mit anderen antiviralen Medikamenten zur Behandlung von Menschen mit dem Coronavirus verwendet werden kann."

Den Angaben des iranischen Gesundheitsministeriums zufolge wurden bisher 20.610 Iraner mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert, wovon bisher 7.635 genesen und aus den Krankenhäusern entlassen worden sind. 1.556 COVID-19 Patienten sind inzwischen verstorben.

Kommentar