Mrz 29, 2020 12:54 Europe/Berlin
  •  IRGC-Kommandeur: Niedergang der USA ist das einzige Ergebnis ihrer Militärpräsenz in der Region

Teheran (ParsToday) - Laut dem Kommandeur der iranischen Revolutionsgarden (IRGC) wird die anhaltende Militärpräsenz der USA in der Region lediglich den Zerfall dieses Landes und Schaden für die Völker der Region verursachen.

"Für die USA gibt es keinen anderen Weg als Abzug aus der Region", sagte General Salami am Samstag in einem Interview mit IRIB. Unter dem Hinweis auf die Zukunftsperspektive Westasiens nach dem Terroranschlag auf den Befehlshaber der Al-Quds-Brigade der iranischen Revolutionsgarden, General Qassem Soleimani, und seine Begleiter erklärte General Salami, dass der iranische Vergeltungsangriff auf den US-Militärstützpunkt Ain al-Assad im Irak den Beginn der Rache an den US-Amerianern für den Anschlag auf General Soleimani sei. Dieser Prozess werde bis zu ihrem Truppenabzug aus der Region und Ende ihrer Unruhen stiftenden Präsenz fortgesetzt.

Der Terroranschalg auf den Befehlshaber der Al-Quds-Brigade der Revolutionsgarden sei darauf zurückzuführen, dass das US-Regime die Gegebenheiten der muslimischen Völker in der Region falsch eingeschätzt habe.

"Sie (die US-Amerikaner) dachten, dass mit dem Märtyrertod von General Soleimani und seinen Begleitern der Widerstand ausgelöscht wird. Die historische Anteilnahme in Iran, im Irak, im Libanon, in Syrien und in den europäischen Ländern und die Reaktionen der Menschen weltweit haben die Voraussetzung für die Solidarität und Einheit der Völker geschaffen", sagte der IRGC-Kommandeur.

Mit Blick auf einige Theorien in Bezug auf eine mögliche Rolle der USA bei der Verbreitung des Coronavirus sagte General Salami: "Die USA haben stets Unklarheiten in Bezug auf die Sicherheitsfragen hervorgerufen. In den Vereinigten Staaten war und ist die gefährliche Theorie, dass Sicherheit in den USA gleichbedeutend mit Unsicherheit in anderen Teilen der Welt ist, immer gang und gäbe. Auch nun kann man nicht mit Gewissheit sagen, dass die USA für die Verbreitung des Coronavirus verantwortlich sind. Die wahrscheinlichkeit ist auch nicht null. Eine Theorie besteht also darin, dass es sich dabei um einen biologischen Angriff der USA auf aufstrebende Staaten handele. Denn die Vereinigten Staaten würden nie neue Mächte akzeptieren und Iran und China sind zwei aufsteigende Mächte, die Tag für Tag stärker werden und deren weltweiter Einfluss immer mehr zunimmt."  

Kommentar