Mrz 31, 2020 08:59 Europe/Berlin
  • Coronavirus: Test-Kit in Iran geht in Massenproduktion

Teheran (ParsToday) - Das vom iranischen Ministerium für Verteidigung und Logistik der Streitkräfte entwickelte Coronavirus-Erkennungskit ist eigenen Angaben zufolge in Massenproduktion hergestellt worden.

Das Test-Kit könne binnen drei Stunden die Krankheit  mit hoher Genauigkeit und sehr gut  erkennen. Es könne auch alle gängigen Genome weltweit nachweisen.

Das  Gesundheitsministerium der Islamischen Republik Iran hatte gestern mitgeteilt,  in naher Zukunft würden die Errungenschaften des Landes bekanntgegeben, dass der Iran im Bereich der Viruskontrolle  weltweit an erster Stelle stehe. Gesundheitsminister Said Namaki wies gestern auf einer Feier auf Maßnahmen zur Überwachung der allgemeinen  Gesundheit und zur medizinischen Versorgung von Corona-Patienten im Land hin und sagte, obwohl die Corona-Bekämpfung in der Sanktionszeit schwierig sei, würden   aber die Behandlung  von Corona-Patienten sowie Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus mit aller Kraft fortgesetzt.

Bisher seien 13911 mit Coronavirus infizierte Menschen geheilt worden und  bereits aus den  Krankenhäusern entlassen worden, verlautete aus dem Gesundheitsministerium in Teheran.

Dem Bericht zufolge sind im Iran 41.495 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, von denen 2.757 gestorben sind.

Das Coronavirus, offiziell bekannt als Covid-19, wurde Ende letzten Jahres (2019) in der chinesischen Stadt Wuhan entdeckt. Das Virus hat sich inzwischen neben China auch  in fast allen Ländern der Welt verbreitet.

 

 

Kommentar