Apr 10, 2020 13:36 Europe/Berlin
  • Internationale Religionsführer fordern Aufhebung von US-Sanktionen gegen Iran

Washington (Fars News/ParsToday) - Internationale Religionsführer haben am Donnerstag (9.April 2020) in einem Schreiben an US-Präsident Donald Trump die Aufhebung der Sanktionen gegen Iran gefordert.

Die in mehr als 120 Ländern tätige ACT-Alliance und weitere kirchliche Institiutionen haben in einem gemeinsamen Schreiben an US-Präsident Donald Trump für die  Aufhebung der Sanktionen gegen Iran inmitten der Coronavirus-Krise appelliert.

Die Autoren des Schreibens bezeichneten das Coronavirus als einen gemeinsamen Feind der Menschheit.

Eine wirksame Reaktion auf diese Pandemie erfordere eine globale Solidarität und beispiellose Zusammenarbeit, insbesondere bei der Versorgung der am stärksten gefährdeten Personen sowie sofortige Maßnahmen zur Beseitigung der Bedingungen, welche die Lage verschlechtern, hieß es in diesem Schreiben.

Die internationalen religösen Führer erklärten außerdem ihre Besorgnis über die Auswirkungen der Sanktionen auf das Leben des iranischen Volkes und hoben hervor, die einseitigen US-Sanktionen störten den Kampf Teherans gegen das Coronavirus.

Die ACT Alliance ist ein internationales kirchliches Netzwerk und eines der Bündnisse für humanitäre Arbeit und Entwicklungshilfe. ACT steht für "Action by Churches Together" (Kirchen helfen gemeinsam). 

Bisher haben viele internationale Institutionen und Verantwortungsträger verschiedener Länder, darunter der Türkei, Russlands, Pakistans und Chinas, die Aufhebung der Sanktionen gegen Iran während der Coronavirus-Krise gefordert.

Die einseitigen US-Sanktionen, von denen auch medizinische Güter und Medikamente betroffen sind, verursachen viele Probleme für das iranische Volk, insbesondere für Kranke. Trotz der Ausbreitung des todbringenden Coronavirus in der Welt und der Notwendigkeit des allseitigen Kampfes gegen dieses Virus, beharren die USA weiterhin auf ihrer Politik des maximalen Drucks auf Iran, und verhängen ständig neue Sanktionen gegen Teheran.

Schreiben an Guterres: Zarif fordert Aufhebung aller illegalen US-Sanktionen

Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif hat in einem Schreiben an UN-Generalsekretär Antonio Guterres die Aufhebung aller einseitigen US-Sanktionen gegen Iran gefordert. Zarif schrieb: "Trotz der wissenschaftlichen Fähigkeiten des iranischen Gesundheitssystems, haben die US-Sanktionen und die Maximaldruck-Politik der USA zur Verhinderung des Verkaufs von Medikamenten und medizinischen Geräten an Iran beigetragen und behindern die Bemühungen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus."

Kommentar