Apr 22, 2020 08:02 Europe/Berlin

Teheran (IRNA) - Der erste iranische Militärsatellit wurde heute (Mittwoch) von der Islamischen Revolutionsgarde Irans (Sepah) erfolgreich in die Erdumlaufbahn gebracht.

Sepah News zufolge haben die iranischen Revolutionsgarden (Sepah) anlässlich des Jahrestages der Gründung der Sepah (22.April 1979) den Militärsatelliten "Nur 1" am heutigen Mittwochmorgen mittels des zweistufigen Satellitenträgers "Qased" aus der iranischen Zentralwüste erfolgreich abgeschossen und in einer Entfernung von 425 Kilometern in die Erdumlaufbahn gebracht.

Dies ist eine große Leistung und eine neue Entwicklung im Bereich der Luft- und Raumfahrtindustrie für den Islamischen Iran.

Die Leistungen der islamischen Revolutionsgarden Irans (Sepah) wurden anlässlich des Jahrestages der Gründung der Sepah auf Anweisung von Ayatollah Chomeini - am 22. April 1979 - auch vom geehrten Revolutionsoberhaupt Ayatollah Khamenei, dem Oberbefehlshaber der iranischen Streitkräfte gewürdigt. (siehe dazugehörige Nachricht).