May 21, 2020 12:17 Europe/Berlin
  • Iran an die USA: Wir werden keine Belästigung unserer Öltanker in internationalen Gewässern dulden

Teheran (ParsToday/PressTV) - Der iranische Verteidigungsminister hat die USA vor einer entschiedenen und vernichtenden Reaktion gewarnt, falls sie weiterhin die Schiffe und Öltanker des Landes in internationalen Gewässern belästigen sollten.

"Wir werden auf jeden Fall eine entschiedene und maßgebliche Antwort geben, wenn die Belästigungen anhalten oder eskalieren", sagte Brigadegeneral Amir Hatami am Mittwoch gegenüber Reportern am Rande einer wöchentlichen Kabinettssitzung.  

Hatami sagte, dass die Belästigungen der Tanker durch die USA gegen das Völkerrecht verstoße und die globale Sicherheit gefährde. Er forderte internationale Organisationen und jene Länder, die Gesetze zur Sicherheit der Wasserstraßen einhalten, auf, eine angemessene Reaktion auf die US-Maßnahmen zu ergreifen.

Er beschrieb die belästigenden Aktionen der USA auf hoher See als "Piraterie", und fügte hinzu: "Unsere Richtlinien sind glasklar und wir haben ausdrücklich angekündigt, dass wir keine Belästigungen tolerieren werden."  

Die USA haben kürzlich ihre anti-iranische Rhetorik intensiviert und damit gedroht, dass sie die iranischen Treibstofftransportschiffe, die die Karibik durchqueren, um das von Sanktionen betroffene Venezuela zu erreichen, beschlagnahmen oder zum Ziel nehmen werden.

US-Verantwortliche gaben an, dass Washington, als Reaktion auf die Treibstofflieferung an das krisengeschüttelte Venezuela mögliche Maßnahmen gegen Iran erwäge.

 

Zarif: Bedrohung iranischer Tanker durch USA ist Piraterie und gefährdet Internationalen Frieden

Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif sagte am Sonntag, die provokativen Handlungen der USA seien eine Form der Piraterie und eine große Bedrohung für den internationalen Frieden und die internationale Sicherheit.

Der hohe iranische Diplomat betonte die Verantwortung der US-Regierung in Bezug auf die Folgen einer illegalen Aktion und bekräftigte das Recht Irans, angesichts solcher Bedrohungen angemessene und notwendige Maßnahmen zu ergreifen.

 

Iran: USA tragen die Verantwortung für jede dumme Handlung gegen Tanker, die nach Venezuela fahren

Zarifs Warnung kam in einem Brief an den Generalsekretär der Vereinten Nationen, Antonio Guterres. 

Nach Zarifs Brief forderte der stellvertretende iranische Außenminister für politische Angelegenheiten Abbas Araqchi den Schweizer Botschafter, dessen Land die Interessen Washingtons in Teheran vertritt, auf, die ernsthafte Warnung und den vehementen Protest des Landes gegen die US-Provokationen weiterzuleiten.

Tags

Kommentar