Jul 01, 2020 08:13 Europe/Berlin
  • Iran: Impfstoffherstellung für Covid-19 begonnen

Teheran (ParsToday) - Der iranische Gesundheitsminister teilte mit, dass Iran sehr effektive Schritte bei der Herstellung eines Impfstoffs gegen COVID-19 unternommen habe und in Kürze die Testphase am Menschen beginnen werde.

Gesundheitsminister Said Namaki hat am Dienstag bei der Eröffnung der internationalen Pharma-Ausstellung "Pharmex Westasien 2020" in Teheran unter Hinweis auf die Bemühungen der iranischen Wissenschaftler für die Herstellung eines COVID-19 Impfstoffs gesagt, dass die Tierversuche erfolgreich abgeschlossen wurden, und man in Kürze mit den Tests am Menschen beginnen werde.

Weiterhin wies Gesundheitsminister Namaki auf die zunehmende Inlandsproduktion im Bereich Medikamente und medizinische Ausrüstungen hin und erklärte, dass unter den schweren Bedingungen der Sanktionen kein Patient in Iran Probleme habe um die grundlegenden Medikamente zu bekommen.

"Iran ist heute durch die Bemühungen iranischer Wissenschaftler und wissensbasierter Unternehmen einer der wichtigsten Exporteure von pharmazeutischen Rohstoffen" sagte er unter dem Hinweis, dass Iran ein starkes Land in der Region sei im Bereich der Herstellung von pharmazeutischen Roh- und Wirkstoffen.

Bei der starken Ausbreitung der Corona-Pandemie in Iran und der Welt, sei das Land innerhalb von 60 Tagen aufgrund der intensiven Bemühungen seiner jungen Kräfte und Produktionsfirmen, von einem Importeur benötigter Schutz- und Behandlungsprodukte zum führenden Exporteur dieser Produkte geworden.

Die internationale Pharmamesse "Pharmex Westasien 2020" wurde in Präsenz von Produzenten und Experten dieser Industrie sowie mit virtueller Präsenz des iranischen Gesundheitsministers am Dienstag in Teheran eröffnet.

 

Kommentar