Aug 05, 2020 12:51 Europe/Berlin
  • Explosion in Beirut: Iran ist zu medizinischen Hilfen im Libanon bereit

Teheran (ParsToday) - Präsident Hassan Rohani hat heute in einer Botschaft an den libanesischen Präsidenten Michel Aoun den Familien und Angehörigen der Opfer der Explosion in Beirut sowie der libanesischen Regierung sein Beileid und seine Anteilnahme ausgesprochen.

In dieser Botschaft erklärte Präsident Rohani die Bereitschaft der Islamischen Republik Iran zur Lieferung von medizinischen Ausrüstungen sowie Medikamenten an den Libanon im Rahmen humanitärer Maßnahmen.

Er brachte außerdem seine Hoffnung zum Ausdruck,  dass die Dimensionen dieses Unglücks sobald wie möglich klar würden und bald wieder Ruhe nach Beirut zurückkehre.

Bei zwei riesigen Explosionen im Hafen von Beirut sind am Dienstagnachmittag bisher mindesten 100 Menschen getötet sowie mindestens 4000 weitere verletzt worden. Außerdem gebe es noch Verschüttete unter den zerstörten Gebäuden im Bereich der Explosionen.

Der Präsident des libanesischen Roten Kreuzes Georges Kettaneh teilte bei einem Telefongespräch mit seinem iranischen Amtskollegen Karim Hemmati mit, Beirut sei auf humanitäre Hilfen Irans und des iranischen Roten Halbmondes angewiesen.

Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif brachte auf seiner Twitterseite in Englisch und Arabisch der Regierung und dem Volk des Libanon sowie den Opferfamilien seine Anteilnahme zum Ausdruck und erklärte, dass die Herzen der Iraner bei diesem schwerden Unglück beim libanesischen Volk seien.

Zarif betonte auch, dass Iran wie immer bereit sei, dem Libanon in jeder notwendigen Weise zu helfen.

Tags

Kommentar