Aug 05, 2020 13:18 Europe/Berlin
  • Telefonat zwischen Außenminister Irans und Libanons: Teheran schickt humanitäre Hilfen nach Beirut

Teheran/Beirut (ParsToday) - Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif hat heute bei einem Telefongespräch mit dem neu ernannten libanesischen Außenminister Charbel Wehbe den Opferfamilien der Explosion im Hafen von Beirut kondoliert und sein Mitgefühl ausgesprochen.

Bei diesem Telefonat erklärte Mohammad Javad Zarif, dass die Islamische Republik Iran dem libanesischen Volk und der libanesischen Regierung auf allen Ebenen zur Seite stehe, und betonte Teherans Bereitschaft, dem Freundes- und Bruderland Libanon Hilfe zu leisten, insbesondere auch im Bereich humanitärer Hilfen.

Libanon: 3 Tage Staatstrauer / 100 Tote und 4000 Verletzte nach Explosionen

In einer ersten Phase werde der iranische Rote Halbmond 2000 Lebensmittelpakete (72-Stunden haltbar) sowie Medikamente und medizinische Hilfsgüter in den Libanon schicken, teilte der Leiter dieser Organisation Karim Hemmati heute mit.

Laut Hemmati wird der iranische Rote Halbmond auch ein medizinisches Expertenteam mit Ärzen für Kinderheilkunde, Neurologie,  Orthopädie,  Anästhesie und Chirugie sowie Pflegepersonal in den Libanon entsenden, und dort ein Feldkrankenhaus einrichten.

Das 22-köpfige medizinische Team fliegt am heutigen Mittwochnachmittag nach Beirut.

 

Tags

Kommentar