Aug 07, 2020 06:34 Europe/Berlin
  • USA: Iran-Sonderbeauftragter Hook tritt zurück

Washington (ParsToday/AFP) - Der US-Sonderbeauftragte für Iran, Brian Hook, tritt 3 Monate vor der US-Präsidentschaftswahl von seinem Amt zurück.

Dies meldete unter anderem die New York Times. Hook ist für seine harte Linie gegenüber Iran bekannt. Unter ihm stiegen die USA aus dem internationalen Atomabkommen -JCPOA- aus und alle anti-iranischen US-Sanktionen wurden erneut aufgenommen und verstärkt.

Hooks Rücktritt beseitigt die verbleibende Möglichkeit für die USA, bis zum Ende der Trump-Regierung die diplomatische Strategie zwischen Teheran und Washington wieder aufzunehmen.

Wie es im Bericht der New York Times heißt, wird Hook zunächst vom Sonderbeauftragten für Venezuela, Elliott Abrams, ersetzt.

US-Außenminister Mike Pompeo sagte, dass Hook "historische Ergebnisse" gegen das "iranische Regime" erzielt habe.

Die Entscheidung Hooks kommt kurz vor der UN-Sicherheitsratssitzung über die Verlängerung des Waffenembargos gegen Iran.

Kommentar