Sep 17, 2020 13:28 Europe/Berlin
  • Karikatur auf der Website des Revolutionsoberhaupts verspottet arabisch-israelische Friedensabkommen

Teheran (ParsToday/PressTV) - Die offizielle Website des Oberhaupts der Islamischen Revolution, Ayatollah Seyyed Ali Khamenei, hat eine Karikatur veröffentlicht, die die jüngsten kontroversen israelisch-arabischen Normalisierungsabkommen, die von den Vereinigten Staaten vermittelt wurden, verspottet.

Die Website des Revolutionsoberhaupts (Khamenei.ir) veröffentlichte am Mittwoch die Karikatur, die zeigt, dass der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu darauf wartet, dass US-Präsident Donald Trump ihm eine Medaille um den Hals legt. Trump ist auf dem Rücken der arabischen Herrscher zu sehen, um zu Netanjahu zu gelangen, der auf den Körpern palästinensischer Bürger steht, die vom Regime in Tel Aviv massakriert wurden.

Die Karikatur zeigt eine frühere Aussage von Ayatollah Khamenei, die sich gegen bestimmte arabische Staaten richtete, weil sie durch ihre Unterstützung für das zionistisch-israelische Regime, den „größten Verrat“ gegen Araber und Muslime in der Geschichte begangen hätten.

„Die verräterischen arabischen Regierungen sollten wissen, dass die USA nicht vertrauenswürdig sind. Die USA betrachten sie als Mittel zum Schutz des zionistischen Regimes“, heißt es in einem Spruch auf der Karikatur.

Der US-Präsident leitete am Dienstag im Weißen Haus die Unterzeichnungszeremonie der Normalisierungsabkommen zwischen Israel, den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) und Bahrain.

Palästinenser und andere muslimische Staaten lehnten jedoch die Friedensverträge mit Israel als Verrat an der palästinensischen Sache gegen die israelische Besatzung ab.

Kommentar