Sep 18, 2020 13:43 Europe/Berlin
  • Iran hat unter IAEA-Mitgliedern das transparenteste Atomprogramm

Wien (ParsToday/PressTV) - Der ständige Vertreter Irans bei internationalen Organisationen mit Sitz in Wien erklärte, die Islamische Republik habe das transparenteste Nuklearprogramm unter den Mitgliedstaaten der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA), wie zahlreiche Inspektionen der Nuklearanlagen des Landes durch die UN-Agentur belegen.

"Die Tatsache, dass 22 Prozent aller von der IAEA durchgeführten globalen Inspektionen in Iran durchgeführt wurden, zeigt, dass Iran unter den Mitgliedstaaten der Agentur über das transparenteste friedliche Atomprogramm verfügt", sagte Kazem Gharibabadi am Donnerstag gerichtet an den IAEA- Gouverneursrat.

Der Gesandte erinnerte daran, dass das höchste Maß an Zusammenarbeit zwischen Teheran und der Agentur nicht leicht zu erreichen war, um es nun „aufgrund der kurzsichtigen politischen Interessen einiger Parteien, leicht zu schwächen“.

Er bezog sich auf den immensen Druck der Vereinigten Staaten und Israels auf die Agentur, die Atomaktivitäten der Islamischen Republik zu bemängeln.

Doppelmoral zugunsten Israels

Der iranische Funktionsträger kritisierte unterdessen die Doppelmoral der Mitglieder der Agentur gegenüber dem israelischen Regime und seinen nuklearen Aktivitäten.

Er wies auf zwei Ausnahmefälle in Bezug auf Israel hin: Das israelische Regime ist die einzige Partei im Nahen Osten, die sich geweigert hat, den Atomwaffensperrvertrag (NPT) zu unterzeichnen, und es ist der einzige Besitzer von Atomwaffen in der Region.

Dank der Doppelmoral-Ansätze hat das Regime die Forderungen der gesamten internationalen Gemeinschaft und der IAEA abgelehnt, sich an die Sicherheitsvorkehrungen der Agentur anzupassen und Inspektionen durch ihre Experten zuzulassen.

"Israel ist nach wie vor die größte Gefahr für die regionale Sicherheit", sagte der Botschafter und stellte fest, dass das Regime über verschiedene Arten von Massenvernichtungswaffen verfüge, ähnliche Verträge über diese Waffen umgehe und die umliegenden Länder wiederholt bedrohe und angreife.

Tags

Kommentar