Oct 29, 2020 09:46 Europe/Berlin
  • Beginn der

Teheran (ParsToday) - Heute ist der 12. Rabi-ul-Awwal des islamisch-arabischen Mondkalenders, der Geburtstag des geehrten Propheten des Islam Mohammad (s.a.) nach sunnitischer Überlieferung, und damit der Beginn der "Woche der islamischen Einheit".

Der 17.Rabi-ul-Awwal ist das Geburtsdatum des geehrten Propheten (s.a.) entsprechend der schiitischen Überlieferungen. Die "Woche der islamischen Einheit" ist die Zeit zwischen dem 12. und dem 17.Rabi-ul-Awwal.

Imam Khomeini (F), der Gründer der Islamischen Republik Iran, der selbst ein Prediger der Einheit in der islamischen Welt war, nutzte dieses Thema, um islamische Gruppen zu vereinen und zusammenzubringen.

Die 34. Internationale Konferenz zur Islamischen Einheit begann heute in Teheran. Laut der Planung werden 167 prominente Persönlichkeiten aus 47 Ländern sowie 120 iranische Sprecher ein Webinar zu den Konferenzthemen geben.

Am Rande dieser Konferenz wird es Sitzungen mit den Themen "Verrat des Westens an den palästinensischen Idealen und die Rolle des Widerstands bei der Neutralisierung der Auswirkungen der Normalisierung der Beziehungen zum zionistischen Regime" und "Die Rolle des großen islamischen Generals Qassem Soleimani für die Einheit und Sicherheit der islamischen Welt" geben.

Außerdem werde ein Buch über den Boykott der Normalisierung der Beziehungen zum zionistischen Regime enthüllt.

Die Rundfunkanstalt der Islamischen Republik Iran gratuliert allen Muslimen auf der ganzen Welt zum Beginn der "Woche der islamischen Einheit" die mit der Geburt des Propheten Mohammed (s.a.) (nach sunnitischer Überlieferung) einhergeht.

Tags

Kommentar