Dez 18, 2020 06:30 Europe/Berlin
  • Iran und China halten Konferenz über

Teheran (ParsToday) - Das Internationalen Institut für industrielle Forschung des Iran hat eine Internationale Konferenz über Handel, Investitionen und wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen dem Iran und China abgehalten, mit dem Ziel, die Herausforderungen zu untersuchen und die neuesten Lösungen vorzustellen.

Auf der Konferenz am Mittwoch in Teheran äußerten mehr als 100 Wirtschaftsaktivisten und Verantwortliche des öffentlichen Sektors und Aktivisten der Organisationen des privaten Sektors ihre Ansichten und Meinungen zur Entwicklung des Handels zwischen den beiden Ländern.

Sina Sanjari, Sekretär der Konferenz, forderte eine stärkere Zusammenarbeit und Interaktion aller im Bereich des Exports tätigen Institutionen und Organisationen, um die Entwicklung der Handels- und Wirtschaftsbeziehungen mit der Volksrepublik China zu maximieren.

Auch "Jamshid Nafar", der Leiter der Exportkommission der iranischen Kammer für Handel, Industrie, Bergbau und Landwirtschaft, betonte auf dieser Konferenz: "Das Abhalten dieser Art von Konferenzen hilft, interne Kapazitäten zu erkennen und sie zur Entwicklung der Aktivitäten des Landes zu nutzen."

Arman Khaleghi, Vorstandsmitglied der iranischen Industrie-, Bergbau- und Handelskammer, der ebenfalls an der Internationalen Konferenz über Handel, Investitionen und wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen dem Iran und China teilnahm, erklärte: "China ist das zweite Exportziel unseres Landes."

Tags