Jan 13, 2021 11:55 Europe/Berlin

Bandar Abbas (ParsToday) - Das größte Marineschiff der iranischen Armee, das Basisschiff 'Makran' wurde heute der iranischen Marineflotte hinzugefügt.

Die Zeremonie fand im Beisein von Generalmajor Mohammad Bagheri, dem Generalstabschef der iranischen Streitkräfte, Generalmajor Abdul Rahim Mousavi, dem Oberbefehlshaber der Armee sowie Admiral Hossein Khanzadi, dem Befehlshaber der Marine, statt.

Die Mission des Basisschiffs Makran ist die Gewährleistung der Sicherheit auf See in der Region Ras al-Hadd, im Golf von Aden, im Roten Meer und in der Bab al-Mandeb-Straße.

Dem Bericht zufolge ist das Basisschiff Makran eine schwimmende Insel mit einem Gewicht von 121.000 Tonnen, welches die iranische Marine zu einem der größten Hubschrauberträger umgebaut hat, um Marineflotten in internationalen und abgelegenen Gewässern zu unterstützen. Es ist verantwortlich für den Nordindischen Ozean, die Bab al-Mandeb-Straße und das Rote Meer. Mit einer Länge von 228 Metern, einer Höhe von 21,5 Metern und einer Breite von 42 Metern ist dieser Hubschrauberträger das größte Militärschiff Irans, das mit einer Geschwindigkeit von bis zu 15 Knoten fahren kann.

Das Schiff kann 82.000 Tonnen verschiedener Ausrüstungen und Notwendigkeiten für Marineschiffe transportieren und 1000 Tage und Nächte ohne Kontakt zur Küste auf den Meeren unterwegs sein. Mit der Fähigkeit 5 Hubschrauber gleichzeitig zu transportieren, kann 'Makran' tatsächlich als mobiler Luftwaffenstützpunkt fungieren und Minensuche, U-Boot-Abwehr sowie die Operationen von Spezialeinheiten unterstützen.